10 Jahre App Store: Die wichtigsten Zahlen

10 Jahre lang gibt es jetzt den App Store. Eine Studie zeigt jetzt die wichtigsten Zahlen dazu. Offenbar lassen sich vor allem mit Spiele Apps-Milliarden verdienen. (Foto: www.appannie.com)

0
35

Den Apple-Store gibt es schon seit 10 Jahren. Jetzt gaben die App Store Analytiker des Statistik-Portals appannie.com eine Studie zum zehnjährigen Jubiläum des Software-Kaufhauses veröffentlicht. Der Bericht informiert über die populärsten Apps, die Umsatzstärksten Kategorien und die jährlichen Ausgaben der App Store Besucher.

Wir haben euch einige Eckdaten aus dem Bericht rausgepickt:

  • Den größten Umsatz bei den Spielen hat die App von Clas hof Clans gemacht.
  • Deutsch iPhone-Nutzer haben durchschnittlich 107 Apps auf ihren Geräten und nutzen davon im Durchschnitt 37 im Monat.
  • Weltweit kommen die Deutschen auf Platz 7 (2,6 Milliarden Dollar), wenn man die Länder nach dem Geld auflistet, das ihre Einwohner für Apps ausgeben.
  • Am meisten geben die US-amerikanischen App Store Nutzer (36 Milliarden Dollar) aus, gefolgt von China (27,7 Milliarden Dollar) und Japan (25,2 Milliarden Dollar).
  • Verglichen mit Android-Nutzern sind iOS-Nutzer kaufkräftiger. 66 Dollar von 100 Dollar werden in App Stores von Aplle ausgegeben.
  • In Apples App-Store wurden bislang rund 4,5 Millionen Apps veröffentlicht. Davon sind 77 Prozent Spiele.

Milliardenumsätze durch Spiele

Der finnische  Hersteller Supercell aus Finnland hat mit dem 2012 erstmals für iOS erschienenTitel „Clash of Clans“ bislang Einnahmen in Höhe von 4 Milliarden US-Dollar erzielt. Neflix kam nur auf 1 Milliarde Dollar. Das am häufigsten herunter geladene Spiel bleibt aber laut Experten „Candy Crush Saga.“

Asiaten geben immer mehr Geld für Apps aus

Im Mai dieses Jahres habe es über 2 Millionen Apps im App Store von Apple gegeben, von denen rund 10.000 Apps über 1 Millionen Dollar generiert hätten. Den größten Anteil daran hatten mit fast 60 Prozent aber Staaten aus dem Asien-Pazifik-Raum.

Wichtigste Apps

Bei den wichtigsten Apps ist Facebook direkt vor dem Facebook Messenger an vorderster Stelle. Danach folgen Youtube, Instagran, WhatsApp Messenger.

Fazit

Die Umsätze mit Apps dürften noch weiter steigen. Hersteller bringen immer mehr Handys mit Top-Leistung und großem Display raus. Mit Geräten wie dem Huawei P20 oder dem iPhone X wird das Spielen oder Filme anschauen zu einem Erlebnis.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.