“Kleinkrieg” zwischen Amazon und Google beendet?

Ein kleines Weihnachtsgeschenk von Amazon und Google: Wer Nutzer von Android TV ist, kann die App im Play Store runterladen.

0
106

Kurz vor dem Weihnachtsfest hat Amazon ein kleines Weihnachtsgeschenk für Smartphone-Besitzer. Wer Nutzer von Android TV ist, kann die Amazon Prime Video App im Play Store runterladen. Damit ist die App nicht mehr nur als vorinstallierte System-App für manche Sony- und Philips-Android-TVs verfügbar.

Amazon und Google hatten in der Vergangenheit immer wieder darüber gestritten. Google hatte angekündigt, ab dem 1. Januar seine Youtube-Videoapp von Amazons beliebten FireTV-Streaminggeräten zurückzuziehen. Auch den neuen Smarthome-Client Echo Show verbannt Google bereits seit September von Youtube. Die beiden Giganten hatten sich unfairen Wettbewerb vorgeworfen.

Kleinkrieg zwischen Amazon und Google beendet?

Amazon hatte seine Blockade damit begründet, dass auf den Google-Geräten der hauseigene Filmabo-Dienst PrimeVideo nicht gezeigt wird. Google hingegen erklärte seine Haltung damit, dass Amazon die Google-eigene Hardware (Chromecast-Streaminggerät Smart-Home-Gerät Nest und der smarte Lautsprecher Google Home nicht online verkauft wird.

Jetzt könnte es zu einer Einigung zwischen beiden Mega-Konzernen geben. „Die App für Android TV könnte der erste Schritt in eine offizielle Unterstützung von Chromecast für die reguläre Smartphone-App von Amazon Prime Video werden. So könnte in Zukunft vielleicht sogar Google Home mit Amazon Prime Video und Chromecast verbunden werden,“ schreibt giga.de. Immerhin näherten sich beide Konzerne an, anstatt sich zu entfernen.

Einigung zwischen Apple und Amazon?

Nach zwei Jahren der kompletten Verbannung von Apple TV auf der eigenen Verkaufsplattform hat Amazon die TV-Box inzwischen wieder ins Programm aufgenommen. Zunächst aber nur in den USA. Das könnte man ebenfalls als Ende eines Kleinkrieges zwischen Amazon und Apple werten.

Apple drängt auf den Serienmarkt

In Zukunft könnte es aber dennoch zu Auseinandersetzung zwischen den beiden Konzernen kommen. Wurde der Kampf ums Wohnzimmer zwischen Netflix und Amazon ausgetragen, will jetzt auch Apple mitmischen. Hatte Apple sich bislang aufs Musikstreaming konnzentriert, könnte es sein, dass der High-Tech Konzern auch eigene Serien und Filme präsentiert. Verschiedenen Berichten zufolge soll Apple drei Manager der Amazon Studios abgeworben haben.

Hinterlasse eine Antwort

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.