Apple geht das Verkaufsverbot in Deutschland um

0
3

Apple bringt iPhone 7 und iPhone 8 wieder auf den deutschen Markt. Eigentlich handelt es sich bei diesen beiden Modellen um ein Verkaufsverbot. Apple will nun in diese Handys Qualcomm verbauen und dadurch dieses Verbot umgehen. Bisher verfügten diese Geräte um Intel-Modems.

Apple musste Anfang dieses Jahres den Absatz der beiden Modelle in Deutschland stoppen. Der Grund war ein Gerichtsurteil wegen des Patentstreits mit Qualcomm. Wie der Elektronikriese berichtet, geht der Streit weiter. Trotzdem dürfen beide iPhones mit Kommunikationschips von Qualcomm auf dem deutschen Markt offiziell erhältlich sein.

Wie Apple behauptet, verlangt Qualcomm überhöhte Lizenzgebühren und verursacht einen unfairen Wettbewerb. Daraufhin entschied sich Qualcomm für Klagen gegen Apple. Bei der Klage in Deutschland stellte das Landgericht München eine Patent-Verletzung durch Apple und sprach für ein Verkaufsverbot für die beiden iPhone-Modelle.

Chip-Wechsel beendet das Verkaufsverbot

apple iphone x
YouTube Screenshot

Als Lösung entdeckte das Unternehmen eine Hardware-Änderung. Durch einen Chip-Wechsel hat Apple vor, dieses Verkaufsverbot umzugehen und den Verkauf auch in Deutschland wiederzustarten.

Der Patentstreit hat aber kein Ende. Qualcomm behauptet, dass Apple mit einigen iPhone 7- und iPhone 8-Modellen Qualcomm-Patente verletzt habe. Dabei handelt es sich um Envelope-Tracking, mit dem der Nutzer beim Senden und Empfangen von Funksignalen Batteriestrom spart. Die Verletzung soll aber nicht direkt durch Apple, sondern durch den Apple-Lieferanten Qorvo Inc. erfolgt haben.

Apple bewertet diesen Vorwurf als erpresserische Forderungen. Auch Qorvo weist den Vorwurf mit Patentverletzung zurück. Das Unternehmen hatte sich aber beim Gerichtsverfahren geweigert, über die technischen Details zu informieren. Der Grund ist, nicht verwunderlich. Qorvo wollte nicht, dass Qualcomm die Geschäftsgeheimnisse erfährt und musste mit Apple ein Urteil zu Gunsten von Qualcomm hinnehmen.

Auf der anderen Seite muss sich Qualcomm wegen Vorwürfen weltweit behaupten. Der Chip-Hersteller wurde vor Kurzem in Südkorea eine rechtliche Niederlage hinnehmen. Auch in den USA gibt es eine Klage gegen Qualcomm. Der Chip-Hersteller soll seine marktbeherrschende Stellung ausgenutzt haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.