Apple hat die Akkulaufzeit von iPhone XR überschätzt

0
21

Laut einer Untersuchung britischer Verbraucherschützer haben iPhone-Geräte von Apple deutlich weniger Akkulaufzeit. Die Angaben von Herstellern oder Werbungen entsprechen nicht immer der Wahrheit.

Apple überschätzt die Gesprächszeiten des iPhones und bestreitet die Testergebnisse von der Verbraucherschutzorganisation Which? Dieser hat verschiedene Smartphones getestet, die von namhaften Smartphone-Herstellern wie Apple, Samsung sowie HTC hergestellt worden sind.

Durch die Überprüfung der Smartphones wurde festgestellt, dass die Angaben von Apple deutlich abweichen. Ergebnisse zeigen, dass Apple Gesprächszeiten überschätzt hat.
Es wurden von den britischen Verbraucherschützern neun iPhone-Modelle getestet und keines dieser iPhones konnte so lange durchhalten wie in den Werbungen des Herstellers behauptet wird.

iPhone Xr hat nur 16,5 Stunden Akkulaufzeit

Das iPhone Xr ist eines der überprüften Modelle von Apple, welches von Which? mit „mangelhaft“ bewertet. Die Differenz zwischen angegebener und tatsächlicher Akkulaufzeit hat sich bei Apple-Geräten von 18 – 51 Prozent ergeben.

Obwohl von Apple eine Akkulaufzeit von 25 Stunden versprochen wurde, haben die Verbraucherschützer eine Akkulaufzeit von 16 Stunden und 32 Minuten ermittelt. Dabei ist eine Unstimmigkeit von 51 Prozent.

Für viele iPhone-Nutzer ist das natürlich eine schlechte Nachricht. iPhone-Geräte sind teuer und eine gute Akkukapazität ist oft ein Grund, dass man tief in die Tasche greift oder ein iPhone mit Vertrag bewirbt.

Nokia, Samsung sowie Sony haben längere Akkulaufzeit

graphen- akkulaufzeit
Youtube Screen Shot

Es wurden weitere Smartphone-Hersteller wie Nokia, Samsung und Sony getestet, um festzustellen wie lange Gesprächslaufzeit die Handys durchhalten.
Diese Hersteller haben die Akkulaufzeiten des Smartphones unterschätzt. Die Verbraucherschützer haben bei diesen Geräten gegenteilige Ergebnisse festgestellt.

Hierbei haben die Hersteller weniger Akkukapazität angegeben, als diese bei der Untersuchung gemessen wurden. Das Xperia Z5 Compact sollte laut Angaben 17 Stunden Akkulaufzeit anbieten, aber dies lieferte fast neun Stunden zusätzliche Sprechzeit an als erwartet.

Auch das ist eigentlich eine schlechte Nachricht für die Nutzer, die auf die Akkulaufzeit großen Wert legen und deshalb auf ein Smartphone verzichten.

Apple bewertet die negativen Ergebnisse

Apple teilte in seiner Stellungnahme mit, dass iPhone-Geräte durch eine enge Integration von Hardware und Software entwickelt werden. Dies soll eine intelligente Steuerung des Akkuverbrauchs erzielen. Daher wäre die eigene Testmethodik in dieser Intelligenz wiedersprechend.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.