Apple macht in Q4 2017 die meisten Profite mit Smartphones

Apple macht mit seinen Smartphones die meisten Gewinne. Besonders das iPhone X sticht dabei besonder raus.

0
19

Apple macht mit seinen Smartphones die meisten Profite weltweit, so das Ergebnis von Counterpoint Research: Demnach entfielen 86 Prozent der Profite beim Verkauf von Smartphones im vierten Quartal 2017 auf iPhone Geräte. Und das iPhone X sticht dabei besonders raus. Das Flaggschiff aus dem Hause Apple hatte alleine 35 Prozent der Profite in dem Zeitraum erzielt.

Umsatz- und Gewinnanstieg

Im vierten Quartal 2017 machte Apple 88,3 Milliarden Dollar, ein Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Noch nie hat der US-Konzern in einem Dreimonatszeitraum so viel Umsatz gemacht. Der Gewinn kletterte auf 20 Milliarden Dollar, 12 Prozent mehr als im Vorjahr.  „Das iPhone X hat unsere Erwartungen übertroffen und war seit dem Verkaufsstart im November in jeder Woche unser meistverkaufte iPhone,“ ließ Apple-Chef Tim Cook in einer entsprechenden Mitteilung wissen.

(Quelle: www.counterpointresearch.com)

Mit Details über Gewinne hält sich Apple aber bedeckt. Dennoch haben Kenner der Szene die Gewinne berechnet. So sollen die Einzelkomponenten der 256-GB-Version auf einen Produktionspreis von 413 US-Dollar (rund 350 Euro)  kommen. In den USA, wo das iPhone X mit großem Speicher 1149 US-Dollar kostet, macht das Unternehmen 735 Dollar (rund 623 Euro) Gewinn.

Was ist die teuerste Komponente?

Experten gehen davon aus, dass die teuerste Komponente das OLED-Display ist. Dieses dürfte bei rund 80 US-Dollar liegen. Die Schätzungen zu den übrigen Komponenten sind:

256-GB-Speicher: 45 US-Dollar

A11-Bionic-Chip: 26 US-Dollar

Kamera: 33 US-Dollar

3D-Sensor: 25 US-Dollar

RAM-Module: 24 US-Dollar

LTE-Modem: 18 Dollar

Kosten für Entwicklung und Marketing unbekannt

Mitberechnet sind nicht die Kosten für Entwicklung, Marketing und Logistik. Nicht zu vergessen bleibt, dass ein iPhone immer Technik auf höchstem Niveau bietet. Man bezahlt zudem nicht ausschließlich für das Gerät, sondern auch für den Namen. Der Wert des Namens ist ebenfalls sehr viel Wert. Inzwischen arbeitet man bereits an dem Nachfolger des iPhone X, dass Experten zufolge das teuerste iPhone sein soll. Über die Features kann man derzeit aber kaum etwas sagen.

Das iPhone X kann man aber zu günstigen Konditionen bekommen. Dafür bedarf es einem entsprechenden Tarifvergleich. Bei einem Handy mit Vertrag kann man von Aktionen verschiedenen Aktionen profitieren und dabei viel Geld verdienen.

Hinterlasse eine Antwort