Bald keine WhatsApp für Huawei Smartphones?

0
73

Viele sind immer noch besorgt, was ihre Huawei Smartphones und ihre unterstützenden Funktionen betrifft. Doch all die Nachrichten und Gerüchte bzgl. der bald nicht mehr bestehenden Google Play  Unterstützung wurden bislang von Huawei selbst bestritten. Doch was steckt wirklich hinter?

Keine WahtsApp mehr auf Huawei Smartphones?

Ein Smartphone zu haben und mit diesem die Weltweit vertretene WhatsApp nicht nutzen können, ist etwas wirklich Schreckliches. Diese Anwendung ist seit einer langen Zeit unverzichtbar geworden, und wenn diese App nicht mehr für Huawei Smartphones nutzbar sein soll, kann es echt mies für den chinesischen Smartphone-Hersteller aussehen.

Die Anwendungen, über die man bislang auf einem Huawei Gerät verfügt, werden bis August weiterhin unterstützt. Nach Ablauf der festgelegten Zeit kann man weiterhin mit der WhatsApp Kommunizieren wie gewohnt. Leider aber nur wie gewohnt, denn es wird dann bei einer nicht Einigung keine weiteren Aktualisierungen mehr für die Huawei Smartphones geben.

Im schlimmsten Fall gibt es auch die Möglichkeit die WhatsApp manuell herunterzuladen, indem man von der WhatsApp direkt von der eigenen Homepage herunterlädt und sich selbst in die Betaversion des Unternehmens registriert. Somit wird man über alle aktuellen Funktionen verfügen können.

Huawei Smartphones
YouTube Screenshot

Hauwei und seine Maßnahmen

Doch neben den ganzen negativen Schlagzeilen bzgl. der bald nicht funktionierenden Apps und/ oder verfallenen Lizenzen, vermuten die Experten auch, dass Huawei bereits einige Maßnahmen ergreifen und an einem eigenen Betriebssystem arbeitet, um den aktuellen Silicon Valley-Store zu verbessern.

Bis Anfang 2020 will Huawei sein eigenes Betriebssystem für seine Produkte fertigstellen, um Android und Windows ersetzen zu können. Richard Yu, Geschäftsführer von Huaweis Privatkunden-Sparte, sagte am Donnerstag, dass eine Version des Betriebssystems bis zum ersten oder zweiten Quartal 2020 für den internationalen Markt bereit sein könnte.

Wir sind der Meinung, dass man nicht alles gleich so negativ sehen sollte und den ganzen miesen Schlagzeilen vertrauen dürfte, denn für alles gibt es eine Alternative. WhatsApp ist nicht zu 100 % von Google abhängig, sondern von Facebook und uns ist nicht bekannt, dass Facebook einen Konflikt mit Huawei hat.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.