Das Honor View 20 mit der ersten 48 MP Kamera!

0
117

Das Honor View 20 wird den neuesten 48 MP IMX586-Sensor von Sony enthalten, der auch beim Zoomen qualitativ hochwertige Bilder mit mehr und besseren Details liefert. Die Kamera ist die erste, die eine hochauflösende 48 MP Fotografie ermöglicht und mit AI und KI gekoppelt ist.

Ansprechendes Design

Der Vorgänger Honor View 10 war ein großartiges Smartphone mit starken Spezifikationen zu einem verlockenden Preis, sah aber nicht ganz hübsch aus. Der neue Honor View 20 ist zum Glück anders. Es sieht von vorne hervorragend aus und hat einen tollen stilistischen Touch auf der Rückseite. Das Handy ist aus Metall gefertigt und mit Glasbezug bedeckt. Es hat eine reflektierende Oberfläche mit einem mehrschichtigem Supermikro Muster.

In dem Honor View 20 ist ein internes Display eingebaut, das eine Diagonale von 6,4 Zoll mit sich bringt und eine Full HD + Auflösung hat. Das Honor hat einen Bildschirm zum Körper Verhältnis von stolzen 91,8 %. In der oberen linken Ecke dieses „All-View-Displays“ ist die Frontkamera, mit einem sogenannten „Loch“ eingebaut und hat einen 4,5 mm Durchmesser. Das Honor View 20 ist in den Farben Mitternachtsschwarz, Phantomblau und Phantomrot erhältlich.

48 MP
YouTube Screenshot

Spezifikationen des Top-Smartphones

Der Kirin 980-Prozessor wird von entweder 6GB oder 8GB RAM betrieben den Honor View 20 zusammen mit 128GB oder 256GB internem Speicher anbietet. Dazu gehört die 3D-Modellierungsfunktion, mit der Sie ein Objekt scannen und es in Augmented Reality zum Leben erwecken können. Darüber hinaus werden drei neue Technologien vorgestellt:  Flüssigkeitskühlung, Dreiantennen-WLAN und Zweifrequenz-GPS.

Eine Powerkamera mit 48 MP

Das Honor View 20 ist das erste Telefon, das den IMX586-Sensor von Sony verwendet, der über 48 MP verfügt. Es ist ein großer Sensor und wurde zusammen mit 3D-Time-of-Flight-Sensoren in das 8 mm dicke Gehäuse eingepresst, um die Entfernung von Bokeh- und Portrait-Aufnahmen zu messen und qualitativ hochwertige 3D-Modellierung und eine scharfe Augmented Reality zu ermöglichen.

Der weltweite Start ist für den 21. Januar 2019 in Paris geplant und wir können erwarten, dass dann weitere Details zu Preisen und Verfügbarkeit angekündigt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.