Die besten Kameras in Smartphones 2017

Neben einer starken Leistung spielt eine gute Kamera in Smartphones eine sehr große Rolle. Handypress zeigt dir, wer die besten Kameras in seinen Smartphones eingebaut hat.

0
116

In dem fast abgelaufenen Jahr hatten die Handyhersteller alles auf ein annähernd randloses Display und Top-Kameras gesetzt. Besonders der Samsung Galaxy Note 9, der Pixel 2 von Google und der iPhone X ließen das Handyherz höher schlagen. Ein starker Prozessor war in diesem Jahr genauso wichtig wie eine gute Kamera. Auch in den vergangenen Jahren war es für den Smartphone-Besitzer immer wichtig, mit seinem Gerät auch schöne Fotos zu machen. Und das wird offenbar auch so bleiben.

Samsung Galaxy Note 8

Zum ersten Mal hat Samsung mit dem Note 8 eine Kamera mit Doppellinse verbaut. Der Hauptsensor verfügt über eine lichtstarke Maximalblende  von 1,7. Damit beherrscht das Gerät den zweifachen optischen Zoom. Die Kamera ermöglicht auch den „Live Fokus.“ Hier kann der Nutzer den bevorzugten Bereich in Echtzeit schärfen, während die anderen Bereiche unscharf gezeichnet werden. Mit dem Galaxy Note 8 mit seinen 12 Megapixeln kann man naturgetreue und detailreiche Fotos schießen. Auch bei schlechten Lichtbedingungen lassen sich tolle Bilder machen.

Google Pixel 2

Google hat mit seinem Pixel 2 verblüfft. Das Gerät schießt mir einem neuen Sensor mit Dual-Pixel-Technologie beeindruckende Fotos. Die Bilder strotzen vor Schärfe und Details. Auch unter schweren Bedingungen mit wenig Licht kann man noch beste Fotos machen. Die Kamera auf der Rückseite hat eine Auflösung vom 12,2 Megapixeln und f/1.8 Blende.

Apple iPhone X

Mit 12 Megapixeln liefert der iPhone X genauso gute Bilder wie sein Vorgänger iPhone 8. Die Telelinse (für den zweifachen Zoom) hat eine f/2.4-Hlende. Damit kann man bei Tageslicht farbechte und hochauflösende Bilder machen. Zudem bieten beide Linsen einen optischen Bildstabilisator um verwackelte Bilder zu verhindern. Mit dem Smartphone von Apple lassen sich deswegen tolle Bilder machen.

Huawei Mate 10 Pro

Das Flagschiff von Huawei ist der Mate 10 Pro. Hier hat das chinesische Unternehmen auf eine Zusammenarbeit mit Leica gesetzt. Wie bei den Vorgängern gibt es ein Dual-System, das aus einem RGB-Sensor mit 12 Megapixeln und einem Monochrom-Sensor mit 20 Megapixeln besteht. Beide Sensoren verfügen über besonders lichtstarke f/1.6-Blenden. Mit einer leistungsstarken Hardware schafft das Gerät bei Tag und Nacht je nach Situation toll Schnappschüsse. Die Kamera setzt zudem auf künstliche Intelligenz. Mit der intelligenten Objekterkennung „weiß“ die Kamera, was vor der Linse ist und kann sich entsprechend darauf einstellen.

Hinterlasse eine Antwort