Die besten Smartphone-Displays im Vergleich

0
724

Die Qualität der Smarthone-Displays spielt eine so wichtige Rolle wie nie zuvor. Daher lohnt es sich einen Vergleich zwischen verschiedenen Smarthone-Displays zu machen.

Wir verbringen immer mehr Zeit vor Smartphone-Bildschirmen. Smartphones haben unsere Freizeitaktivitäten dermaßen verändert, dass viele Menschen unter Augenmüdigkeit, Rücken- und Nackenschmerzen leiden müssen.

Um solche Beschwerden zu verhindern, gibt es eine Menge Maßnahmen, die wir treffen müssen. Dazu gehört auch die Qualität der Smartphone-Displays. Um ein Smartphone mit leistungsstarkem Display zu besitzen, müssen wir in der Lage sein, die Display-Helligkeit, die Pixeldichte und den Kontrastwert von verschienen Smartphones zu vergleichen.

Display-Helligkeit im Vergleich

Wer viel unterwegs ist und bei strahlendem Sonnenschein sein Smartphone benutzen möchte, sollte ein Gerät besitzen, das hell genug strahlt. Das Blackberry DTEK50 gehört zu den leistungsstarken Geräten, die die notwendige Helligkeit mit 938,4 cd/m² ermöglichen. Ihm folgt dann Samsung Galaxy Note 8 mit 876,5 cd/m². Auch Lenovos Moto G4 und G4 Plus mit 772 cd/m², Huawei Mate 10 Pro mit 726,5 cd/m² könnten Sie zufriedenstellen.

Schärfe durch die richtige Pixeldichte

Beim Display-Vergleich ist auch die richtige Pixeldichte ein wichtiger Faktor. Die Auflösung des Displays und die Größe des Bildschirms bestimmen ob das Smartphone einen hochauflösenden Inhalt scharf darstellen kann. Ein Gerät mit 326 ppi erzeugt für das menschliche Auge ziemlich scharfe Bilder.

Die heutigen Smartphones erfüllen diese Aufgabe und unter ihnen sind sogar solche, die für gesunde Augen mehr können als notwendig. Xperia Z5 Premium von Sony bietet beispielsweise eine Display-Schärfe von 806 ppi. Dieses Gerät verfügt über ein 4K-Display (Auflösung: 3840×2160 Pixel).

Die folgenden Smartphones der Galaxy-Serie ermöglichen zwar nicht dieselbe Schärfe aber auch diese sind optimal: Samsung Galaxy S7 mit 577 ppi (Auflösung: 2560×1440 Pixel) und Galaxy S8 mit 568 ppi (Auflösung: 2960×1440 Pixel).

Smartphones mit satterem Schwarzwert

Niemand möchte ein Smarthone mit einem schlechten Kontrastverhältnis. Wenn Sie auf Ihrem Handy kein mattes Bild haben und Schwarz und Weiß gut erkennen und unterscheiden möchten, so empfiehlt es sich, dass Sie sich für ein Smarthone mit AMOLED-Displays entscheiden. Für ein reines Schwarz auf Ihrem Smarthone-Bildschirm können Sie sich auf die Leistungsfähigkeit von Galaxy Note 8 freuen. Mit einem Kontrastverhältnis von 17.034:1 bietet Ihnen dieses Gerät, das was Sie brauchen. Aber auch andere Geräte der Galaxy-Serie kann Sie bezüglich des Kontrastverhältnisses zufriedenstellen. Zum Beispiel Galaxy S8 und Galaxy S8+ können einen satten Schwarzwert ermöglichen, was beispielsweise Galaxy S5 neo mit 495,5:1 oder Medion Life X5004 nicht können.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.