Doppelte Leistung, Face ID und vieles mehr jetzt beim iPad Pro

0
1

Mit doppelter Leistung, Face ID, USB-C und dünneren Display-Rändern ist das beliebte Tablet iPad Pro in entschiedenen Bereichen zwar verbessert worden. Der Preis ist aber auch gestiegen. So kostet er bis zu 2.099 Euro.

Dank Gestensteuerung und Magneten gibt es beim neuen eine nutzerfreundlichere Bedienung des Apple Pencils. Die Form erinnert mit ihrem flachen Design an ein iPhone 5, die Ecken hier sind nur etwas stärker abgerundet.

Die Form des 12,9-Zoll-Displays ist augenscheinlich an das iPhone XS oder auch die Apple Watch Series 4 angelehnt. Mit 5,9 mm hat das Tablet zudem noch abgenommen. Der Eingabestift Apple Pencil kann drahtlos vom iPad Pro aufgeladen werden und per Magnet am Tablet-Gehäuse befesteigt werden. Auch das zusätzliche Keyboard wurde ünerarbeitet. Es bietet nun zwei unterschiedliche Arbeitswinkel an.

Das neue iPad Pro besitzt neuerdings ein Speichervolumen von bis zu einem Terabyte. Das neue iPad Pro kann über USB C geladen werden, dabei kann es auch zum Aufladen anderer Geräte nützlich sein. Das bringt eine Powerbank-Funktion für das eigene Smarphone mit.

iPad Pro: Angetrieben von hauseigenem Chip A12X

Das neue iPad Pro wird angetrieben von einem von Apple entwickelten Chip A12X Bionic mit einem achtkernigen ARM-CPU und eine siebenkernige GPU. Der Prozessor soll jeweils 35 % pro Kern schneller laufen als bei seinem Vorgänger. Die Technik des Displays: 120 Hz ProMotion, geringer Reflex (1,8 %), volle Abdeckung des P3 Farbraumes, 600 nits Helligkeit, unterstützt Apples True Tone Technologie.

Das neue iPad Pro gibt es in den Farben Silber und Space Grau. Das Modell mit dem 11 Zoll Display kostet um die 879 Euro, für die Variante mit 64 GB, bzw. wird bis zu 1.709 Euro für 1 TB Speicher verlangt.

Das größere 12,9 Zoll Modell beginnt bei 1.099 Euro, für dieselben 64 GB Speicher und die maximale Speicherausstattung werden 1.929 Euro verlangt. Dabei ist die LTE-Variante jeweils um die 170 Euro teurer, sodass die teuerste Ausstattung bei satte 2.099 Euro andockt. Bestellungen ab sofort bei Apple, die Auslieferung startet am 6. November. Es lohnt sich auf jeden Fall ein Tablet mit Vertrag zu kaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.