Facebook-Manager müssen Android-Smartphones benutzen

0
3

Facebook-Chef Mark Zuckerberg war auf Apple-Chef Tim Cook nicht gut zu sprechen. Die Folge davon ist, dass Zuckerberg seine Manager verpflichtet hat, in Zukunft nur noch Android-Smartphones zu verwenden. iPhones sind damit praktisch verbannt.
Die führenden Facebook-Manager dürfen also keine iPhones mehr benutzen.

Das wies der Facebook-Chef Mark Zuckerberg nach Angaben der New York Times als Reaktion auf eine kritische Äußerung von Apple-Chef Tim Cook über Facebook an.
Cooks äußerte sich im Zusammenhang mit Facebooks Datenschutzskandal rund um Cambridge Analytica.

Der Apple-Chef kritisierte das Eindringen der Dienste in das persönliche Leben der Menschen, die Privatsphäre werde nicht berücksichtigt. Cook verkündete im März 2018, dass Apple die Privatsphäre der Nutzer als Menschenrecht anerkenne und dieses als bürgerliche Freiheit sehe.

Diese Aussagen von Cook sollen Zuckerberg so verärgert haben, dass er die oben genannte Änderung anordnete. Unbekannt ist, wie viele der Facebook-Manager bis heute als Handy iPhones verwendet haben und wie viele Android-Smartphone-Nutzer sind. Fest steht, dass kein Manager über sein iPhone mit Vertrag jammern muss.

Facebook dementiert die Android-Anweisung für Facebook-Manager

Facebook-Manager
YouTube Screenshot

Gegenüber den Facebook-Managern begründete Zuckerberg seine Entscheidung damit, dass es deutlich mehr Facebook-Kunden gebe, die Android nutzen als iPhone. In den USA sei es vor allem in den Führungsetagen der vielen IT-Unternehmen üblich, iPhones zu nutzten. Nur wenige entscheiden sich für Android-Geräte. International werden aber viel mehr Android-Geräte genutzt und es gibt prinzipiell weniger iPhone-Kunden.

Auch wenn die Android- und iOS-Plattform recht ähnlich ausfallen sollte, gibt es doch einige Unterschiede bei der Art und Weise der Bedienung. Nicht alle Hersteller führen immer alle erforderlichen Anpassungen durch, damit eine App auf beiden Plattformen möglichst optimal läuft.

Facebook hat inzwischen auf die Medienberichte über die Android-Anweisung reagiert. Demnach habe Mark Zuckerberg niemandem befohlen, Android zu nutzen. In einer offiziellen Stellungnahme erklärt Facebook diesbezüglich folgendes:

“Tim Cook hat unser Geschäftsmodell ständig kritisiert und Mark war ebenso klar, dass er anderer Meinung ist. (…) Und wir ermutigen unsere Mitarbeiter und Führungskräfte seit langem schon, Android zu nutzen, denn es ist das beliebteste Betriebssystem der Welt.”

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.