Faltsmartphone soll den Imageverlust wieder wett machen

0
9

Samsung arbeitet nach dem Galaxy Fold an einem neuen Faltsmartphone. Der südkoreanische Handyhersteller konnte den erwünschten Marktstart mit Galaxy Fold aufgrund verschiedenster Probleme nicht erreichen. Jetzt hat das Unternehmen vor, mit einem neuen Falt-Smartphone den Imageverlust zu überwinden.

Das nächste faltbare Handy, an dem man arbeitet, soll dünner und günstiger sein. Das bedeutet, das Samsung ein faltbares Smartphone mit völlig anderem Design und anderen Funktionen bringen wird. Stimmen die Gerüchte, dann werden wir auch in gefaltetem Zustand mit einem ganz anderen Gerät zu tun haben.

Im geöffneten Zustand soll das Smartphone über ein 6,7 Zoll großes Display verfügen. Hat man es gefaltet, wird man ein quadratisches Handy in der Hand halten. Die Smartphone-Community geht davon aus, dass Samsung für das Design mit dem US-amerikanischen Designer Thom Browne zusammenarbeitet. Das Gerät wird wahrscheinlich wie die alten klappbaren Handys von Motorola Razr aussehen.

Samsung erwartet, dass dieses Faltsmartphone ein breiteres Publikum ansprechen wird und achtet neben den technischen Spezifikationen auch auf das Erscheinungsbild des Falt-Phones. Das Design wird also eine große Rolle spielen.

Faltsmartphone  konnte die Erwartungen nicht erfüllen

faltsmartphone
YouTube Screenshot

Die Selfie-Kamera des neuen Smartphones wird in einem Loch auf dem Bildschirm platziert. Auf der Rückseite soll der Smartphone-Hersteller auf eine Doppelkamera setzen.  Auf der anderen Seite muss Samsung damit rechnen, dass auch dieses Handy kein Interesse genießt. Das gilt auch für die anderen Smartphone-Hersteller, die beachten müssen, dass die Probleme, die immer wieder auftauchen, die Chancen für Falt-Handys für allemal ausgehen.

Die Tatsache ist, dass das Samsung beim Galaxy Fold  aufgrund der Beschwerden einen Neustart brauchte und die Vorbestellungen bei zweiten Versuch abgesagt wurden, hat die potentiellen Kunden verunsichert. Auch Huawei, Xiaomi und Oppo haben ihre Produkte nicht auf den Markt bringen können, obwohl sie beispielsweise für Mate X oder Mi Fold eigentlich mehrere Werbeaktionen durchgeführt haben.

Samsung hatte als Code für das Galaxy Fold auf das Wort “Gewinner” gesetzt. Das Gerät sollte mit diesem Namen das Wissen und die Fähigkeit von Samsung mit High End-Produkten demonstieren. Galaxy Fold hat jedoch die Aufmerksamkeit der Menschen in falscher Weise gezogen.

Faltsmartphone mit Vertrag kann sinnvoll sein

Das neue Faltsmartphone von Samsung wird in geöffnetem Zustand ganz normal wie die anderen Android-Smartphones funktionieren. Nutzer werden von allen Anwendungen profitieren. Zudem wird bei dem Display dieses Handys die Ultradünnglas-Tecnologie angewendet werden.

Die Zeit wird uns zeigen, ob das Produkt die Falthandys wieder interessant macht. Natürlich wird Samsung mit diesem Gerät ein bischen mehr Glück haben als mit anderen faltbare Handys. Dieses Gerät wird im Vergleich zu anderen Falt-Smartphones günstiger sein. Trotzdem kann es sich lohnen, beste Handytarife für ein Samsung mit Vertrag zu vergleichen.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.