Galaxy J-Serie ist tot, es lebe die A-Serie!

0
22

Samsung ist der führende Hersteller von Android-Smartphones auf dem Markt. Der südkoreanische Smartphone-Hersteller bietet zahlreiche Smartphones von High-End-Smartphones bis hin zu Budget orientierten Smartphones. Für die Budget-Serie Galaxy J hat jedoch der Smartphone-Riese andere Pläne. Die J-Serie wird nun eingestampft und diese in die Galaxy A-Serie integriert.

Nach diesem Plan wird Samsung keine neuen Modelle der Galaxy J-Serie auf den Markt bringen. Stattdessen kommen mehrere Modelle der Galaxy A-Serie auf den Markt. Wir werden zudem bei allen neuen A-Modellen außer Galaxy A10 eine Dual- oder Triple-Kamera und Super-AMOLED-Display haben.

Die Ankündigung erfolgte in einem neuen Video, das das Galaxy A50 und das Galaxy A30 Smartphone auf seinem offiziellen Youtube-Kanal aufgreift. Dem Video zufolge wird die A-Serie Smartphones mit mehr Ästhetik, Mehrfachobjektiv-Kamera und große Akkus mit Schnellladung bieten. Wer ein neues Modell der A-Serie kauft, wird auch von günstigen Preisen profitieren, die die J-Serie bisher nicht wirklich garantiert hat.

Galaxy A-Serie mit besserer Kamera und größerem Akku

a-serie
YouTube Screenshot

Für Samsung ist die J-Serie nicht wirklich mit diesen Features ausgestattet. Daher müssen die Menschen, die sich ein günstiges und gutes Smartphone wünschen, sich mehr auf die A-Serie konzentrieren. Einige dieser Handys sollen sogar Infinity-Display und einen Fingerabdruckscanner auf dem Bildschirm bieten.

Ganz interessant ist beispielsweise das vor Kurzem vorgestellte A80, das über einen riesigen 6,7-Zoll großen Display verfügt. Der Bildschirm nimmt die gesamte Vorderseite des Smartphones ein. Das Gerät bietet zudem auf der Rückseite eine Triple-Kamera. Diese lässt sich nach oben schieben und 180 Grad drehen, sodass sie nach vorne zeigt und dadurch gleichzeitig als Frontkamera dient.

Mit diesem Trick hat Samsung sein Versprechen gehalten und nochmals auf die Notch verzichtet. Ob dieser Mechanismus langlebig ist, wird uns jedoch die Zeit zeigen. Trotzdem handelt es sich bei diesem Gerät um ein Premium-Smartphone und kostet deshalb 680 Euro. Wer sich ein Budget-Handy wünscht, kann sich auf das Galaxy A10 freuen. Das Gerät kostet nämlich 120 Euro.

Auch das Galaxy A50 gehört zu derselben Kategorie, obwohl es 350 Euro kostet. Deshalb kann es sinnvoll sein, auch bei solchen Geräten beste Handytarife für ein Samsung mit Vertrag zu vergleichen.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.