Google führt billigere Pixel 3a-Smartphones ein

0
33

Google will dem Trend der über 1.000 US-Dollar teuren Smartphones entgegenwirken. Der Smartphone-Hersteller bringt deshalb billigeres Pixel 3a-Smartphones auf den Markt. Die Handys soll trotzdem über eine hochqualitative Kamera und Software verfügen.

Wie Google auf der I / O-Entwicklerkonferenz von in Kalifornien angekündigt hat, richten sich die neuen Android-Handys Pixel 3a und 3a XL an den immer wichtiger werdenden Mittelstandsmarkt.

Das Pixel 3a kommt für 399 Euro in den Handel. Das größere 3a XL wird 479 Euro kosten. Mit diesen beiden Mittelklasse-Smartphones bietet Google Handyfunktionen, die bisher Top-Smartphones über 700 Euro erfüllen konnten.

Beide Pixel 3a-Smartphones mit OLED-Displays von 5,6 Zoll bzw. 6 Zoll verzichten jedoch auf das Glasrückendesign. Die abgerundete Form, der Fingerabdruckscanner, die Primärsoftware und die integrierten Funktionen für künstliche Intelligenz bleiben jedoch erhalten. Beide Modelle bieten eine 12,2-Megapixel-Kamera auf der Rückseite.

Pixel 3a-Smartphones gegen Honor- und Galaxy A-Serie

pixel 3a-smartphones

Mit der Markteinführung der ersten Pixel 3a-Smartphones im Jahr 2016, die mindestens 600 Euro kosteten und für das dominierende iPhone von Apple gedacht waren, brach Google seine Lieblings-Smartphone-Familie Nexus ab und verließ den Mittelklasse-Markt. Vor kurzem gab es jedoch zu, dass die jüngste Pixel-3-Linie unterdurchschnittlich war.

Im mittelständischen Markt hofft Google jedoch, dass es seine Softwarefähigkeit nutzen kann, um etwas attraktiveres zu bieten als die chinesische Konkurrenten wie die Honor-Serie von Huawei und die A-Serie von Samsung.

Teil dieses Angebots ist die angesehene Kamera von Google, die direkt aus dem Pixel 3 herausgezogen wird und bessere Fotos bei Dunkelheit zur Verfügung stellt. Interessant wären für preisbewusstere Verbraucher das Engagement von Google, monatliche Sicherheitsupdates für mindestens drei Jahre und Upgrades für Android-Versionen zu garantieren. Dies ist ein herausragendes Merkmal seiner Top-Smartphones und wird von anderen nicht zu diesem Preis angeboten.

Beide Smartphones verfügen über 4 GB RAM und 64 GB Speicher, Snapdragon 670-Prozessor von Qualcomm und sind nicht wasserdicht. Sie verfügen auch über kein drahtloses Aufladen, bieten aber eine schnelle Aufladung über USB-C.

Ob die Kombination aus niedrigeren Spezifikationen, aber besserer Software und Kamera durch das Pixel 3a attraktiv genug ist, um sich auf dem hart umkämpften Mittelstandsmarkt auszubreiten, bleibt abzuwarten.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.