Huawei bricht eigenen Rekord: Über 200 Millionen verkaufte Smartphones!

0
2

Huawei hat im Jahr 2018 über 200 Millionen Smartphones verkauft und somit seinen eigenen Rekord gebrochen. Damit wurde ein weiterer Meilenstein für das Unternehmen gesetzt. Der chinesische Telefonriese bestätigte, dass der Umsatz im Vergleich zu 2017 um fast ein Drittel gestiegen ist.

Mit über 200 Millionen verkauften Smartphones hatte selbst das Unternehmen nicht gerechnet…

Trotz eines turbulenten Jahres hat Huawei laut den jetzt vom Unternehmen selbst veröffentlichten Zahlen einen enormen Verkaufserfolg erzielt. Mit den mehr als 200 Millionen verkauften Smartphones festigt Huawei damit seinen Platz unter den drei größten Herstellern der Welt. Die Verkaufszahl ist eine beeindruckende Steigerung gegenüber den drei Millionen verkauften Handys, die Huawei im Jahr 2010 verkaufte.

Laut Analysten ist Huawei der weltweit zweitgrößte Top-Smartphone Hersteller, vor Apple aber hinter Samsung. Samsung hat die Menge der im Jahr 2018 verkauften Handys noch nicht bekannt gegeben. Laut Experten aber sanken die Verkaufszahlen von Samsung im dritten Quartal um 13 %.

200 Millionen
YouTube Screenshot

Huawei ist bereits die Nr. 2 will aber auf den 1. Platz!

Samsung steht schon lange, ganz oben auf der Liste der Smartphone Hersteller, aber ihre Dominanz nimmt ab. In den letzten Monaten haben wir gesehen, dass Huawei die Lücke in vielen Ländern der Welt geschlossen hat, wodurch sie zur Nummer zwei der Welt wurde.

Jetzt hat Huawei auch noch Samsung in Russland überholt und ist damit der größte Smartphone Anbieter in diesem Land. Laut Daten von Counterpoint Research stieg Huawei im zweiten Quartal 2018 mit 24 % des Smartphone Marktes von Platz zwei auf und lag nun mit 31 % des Marktanteils an erster Stelle. Der langjährige Marktführer Samsung wurde somit in Russland mit 1 % weniger Marktanteil geschlagen.

Das Ziel wurde bis 2020 gesetzt!

Richard Yu, der CEO der Huawei Consumer-Division, verkündete, dass sein Unternehmen Samsung bis 2020 überholen will. „Nächstes Jahr werden wir der Nummer eins sehr nahe kommen, vielleicht sind wir mit Samsung auf Augenhöhe. Und zumindest im Jahr darauf haben wir vielleicht eine Chance, um die Nr. eins zu sein, im Jahr 2020“, sagte Yu in einem Interview.

Wie es aussieht wird es ein interessantes Jahr und wir Endkonsumenten werden von alledem nur profitieren können.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.