iPhone 8 Special Edition, Huawei Y5, Y6 und Y7

Apple bringt den iPhone 8 in einer Special Edition raus. zudem gibt es mit dem Huawei Y5, Y6 und Y7 drei neue Einsteigermodelle. Wir stellen die Geräte euch vor. (Foto: apple.com)

0
38

Während Apple eine Special Edition für den iPhone 8 und iPhone 8 Plus rausbringt, bringt Huawei drei neue Einsteigermodelle raus. Wir stelle euch die Smartphones vor.

Apple hat inzwischen den iPhone 8 und iPhone 8 Plus in einer Special Edition rausgebracht. Beide Geräte kommen in einem atemberaubenden roten Glasgehäuse und einem dazu passenden Aluminiumband und einer eleganten schwarzen Front.

Das US-Unternehmen hat auch ein neues iPhone X Leder Folio vorgestellt, dass inzwischen ebenfalls erhältlich ist. Es ist aus speziell gegerbtem, veredeltem Leder, das für eine luxuriöse Optik und Haptik sorgt. Auch hier soll mit einem Teil der Verkäufe die Immunschwäsche-Krankheit bekämpft werden.

Apple setzt auf Bekämpfung von AIDS

Wie Apple bekannt gegeben hat sollen mit dieser RED Special Edition beim Kauf ein Beitrag für den GlobalFund zur Bekämpfung von AIDS geleistet. Damit sollen Tests-, Beratungs-, Behandlungs- und Präventionsprogramme mit einem besonderen Fokus auf die Eliminierung der Übertragung des Virus von Müttern auf ihren ermöglicht werden. Apple hat schon seit 2006 mehr als 160 Millionen Dollar an den Global Fund gespendet und ist damit der größte Spendengeber der Organisation.

Unterdessen hat Huawei drei neue Modelle für den kleinen Geldbeutel herausgebracht. Die Einsteigerserie Y5, Y6 und Y7 wurde komplett überarbeitet um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

Huawei Y5

Das Huawei Y5 hat die einfachste Ausstattung: Es verfügt über ein MT6739-Prozessor von Mediatek, der vier Kerne und eine maximale Taktrate von 1,5 GHz hat Das Display ist im 2:1-Format und ist  5,45 Zoll groß.

Huawei Y6

Dagegen hat der Huawei Y6 ein 5,7-Zoll großen Bildschirm mit einem Snapdragon 425-Prozessor bei einer Taktrate von 1,4 GHz  und vier Kernen. Die Hauptkamera hat 13 Megapixel und die Frontkamera 5 Megapixel.

Huawei Y7

Bei dem Huawei Y7 ist das Display 5,99 Zoll groß. Innen ist ein Snapdragon 430-Prozessor verbaut – ein Achtkernprozessormit einer maximalen Taktrate von 1,4 GHz. Die Hauptkamera kann Bilder von 13 Megapixeln schießen und die Fronkamera mit 8 Megapixel.

Das besondere an allen drei Smartphones von Huawei ist, dass alle mit Android 8.0 und der hauseigenen Benutzeroberfläche Emotion UI auf den Markt kommen. Den Y5 soll es schonAnfang Juni für 120 Euro geben. Den Y6 und Y7 soll man bereits ab dem 2. Mai für 150 Euro und 200 Euro bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.