iPhone X soll meistverkaufte Smartphone in Q1 2018 sein

Das iPhone X ist ein Erfolgsmodell. Jetzt sind neue Gerüchte zu den im September erwarteten weiteren neuen iPhone-Modellen durchgedrungen. (Foto: www.apple.com)

0
22

Gerüchte waren Anfang des Jahres aufgetaucht, wonach sich das iPhone X zum Flop entwickelt. Apple würde die Lagerbestände nicht abrufen, weil das Premiumgerät unter den Erwartungen liege, so der Vorwurf von damals.

Doch jetzt hat sich das Gegenteil herausgestellt. Nach Informationen des amerikanischen Marktforschers ist das iPhone X das meistverkaufteste Smartphone in den ersten drei Monaten dieses Jahres gewesen. In dieser Zeit sollen weltweit 16 Millionen iPhone X verkauft worden sein. Seit der Einführung im November 2017 wurden bereits über 50 Millionen dieser Geräte verkauft.

Auch andere iPhone-Modelle Verkaufshits

Apple bleibt damit weiterhin eine Erfolgsgeschichte. Nicht nur mit dem iPhone X hat das US-Unternehmen großen Erfolg erzielt. Auch mit den anderen iPhone-Modellen konnte Apple großen Erfolg erzielen. Dem iPhone X folgten bei den meistverkauften Smartphones im ersten Quartal 2018 das iPhone 8 mit 12,5 Millionen, das iPhone 8 Plus mit 8,3 Millionen und das iPhone 7 mit 5,6 Millionen Geräten. Das Samsung Galaxy S9 kam mit 5,9 Millionen verkauften Exemplaren auf Platz 6.

Die Zahlen sollte man aber dennoch vorsichtig genießen, da diese nicht von der Herstellern stammen. Über Verkaufszahlen halten sich manche Hersteller bedeckt.

iPhone X Plus

Kaum gibt es Zahlen zum iPhone X, brodelt die Gerüchteküche über weiter iPhone X-Modelle.  So soll das iPhone X Plus einen 6,5 Zoll großen OLED-Display erhalten, schreibt etwa macoctara.jp. Das Gerät soll 0,2 Millimeter dicker sein, weil die Kamera auf der Rückseite einen größeren Bildsensor und größeres Objektiv bekommen soll.

iPhone X SE

Zudem soll es auch einen iPhone X SE geben, der im Herbst erwartet wird. Das Modell soll zwar über Face ID verfügen aber mit einem kleiner sechs Zoll Display. Mit dem iOS 12 soll es zudem möglich sein, die Gesichtserkennung des Face ID auch zu nutzen, wenn das iPhone quer gehalten wird. Bislang musste man dafür hochkant vor das Gesicht halten.

Hinterlasse eine Antwort

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.