Jeder Fünfte shoppt mehrmals pro Woche online

Ob Handy mit Vertrag oder ohne, Kosmetik oder Medikamente: Immer mehr Deutsche shoppen online. Die Gründe dafür sind mehr als gut.

0
60

Online-Shopping wird immer beliebter. Inzwischen shoppen viele Deutsche mehrmals pro Woche online. 5 Prozent der Online-Käufer shoppen bereits täglich, 2014 war dies erst 1 Prozent. 14 Prozent kaufen mehrmals pro Woche online ein – 2014 waren das nur 8 Prozent. Und 15 Prozent shoppen einmal pro Woche im Internet (2014: 14 Prozent). Damit kaufen 19 Prozent (2014: 9 Prozent) mehrmals pro Woche online ein. Das ist das Ergebniseiner repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.152 Internetnutzern ab 14 Jahren ergeben.

Online-Shopping ist längst zum Massenphänomen geworden und heute so alltäglich wie der Gang ins Geschäft. Hinzu kommt, dass auch der stationäre Handel, also der klassische Einzelhandel, zunehmend das Geschäftsfeld Online entdeckt und die unterschiedlichen Vertriebswege für sich nutzt“, sagt Bitkom-Handelsexpertin Julia Miosga.

Jüngere kaufen häufiger online ein

Unterschiede im Kaufverhalten gibt es in den verschiedenen Altersgruppen. So shoppen besonders häufig junge Erwachsene online. Unter den 14- bis 29-Jährigen kaufen bereits 41 Prozent mindestens einmal pro Woche online, so die Befragung. 23 Prozent tut dies sogar mehrmals pro Woche. Lediglich ein Fünftel (21 Prozent) kauft einmal pro Monat oder seltener im weltweiten Netz. Auch die Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen shoppes besonders gerne im Internet: 6 Prozent tun dies in dieser Altersgruppe täglich und jeweils 18 Prozent mehrmals beziehungsweise einmal pro Woche. „Die Häufigkeit beim Online-Shopping wird weiter zunehmen, wenn die Nutzer mit dem Online-Einkaufserlebnis zufrieden sind“, sagt Miosga. „Auch ausgefeiltere Apps, eine größere Produktauswahl und neue Zustellmethoden werden die E-Commerce-Umsätze in den kommenden Jahren weiter steigen lassen.“

Ältere hingegen kaufen nicht so gerne online ein. Bei den 50- bis 64-Jährigen kaufen 12 Prozent mehrmals pro Woche online ein. Auch bei den über 65-Jährigen sind es 12 Prozent. 32 Prozent beziehungsweise 41 Prozent kaufen in diesen Altersgruppen lediglich einmal pro Monat oder seltener online ein, haben die Experten herausgefunden. 2017 haben insgesamt 55 Millionen Bundesbürger online eingekauft, das sind 96 Prozent aller Internetnutzer ab 14 Jahren.

Bequem und vergleichbar

Gründe fürs Online-Shopping gibt es viele. Preise lassen sich einfacher vergleichen und man spart sich den Weg ins nächste Einkaufszentrum. Ob Handy mit Vertrag, die beste Handyflatrate oder das beste Tablet: Auf diversen Plattformen findet man immer das passende Angebot.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.