Riesiger Rückgang auf dem Smartphone-Markt!

0
22

Es ist zwar unnötig zu erwähnen, dass der Smartphone-Markt ziemlich gewachsen ist. Eine Forschung zeigt jedoch, dass Benutzer mittlerweile angefangen haben, andere Entscheidungen zu treffen, die den Smartphone-Markt einengen. Das prominente Forschungsunternehmen Gartner hatte in diesem Jahr dazu Prognosen veröffentlicht. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Smartphone-Markt schrumpfen wird.

Wir erleben eine ständige Entwicklung der Technologie und das widerspiegelt sich auch im Handy-Markt. Auch die Bewertungen bezüglich des Marktes gehen eher in diese Richtung. Die Forscher gehen jedoch wegen der diesjährigen Prognosen davon aus, dass sich der Umsatzverlauf ändern wird.

Nach Prognosen der Analysten erklären diesen Wandel mit dem Kaufverhalten der Nutzer und der Vielzahl der Smartphones, die auf dem Smartphone-Markt erhältlich sind. Das neue Kaufverhalten zeigt sich vor allem mit dem hohen Interesse an Smartphones mit hoher Leistung. Hohe Leistung bedeutet, lange Nutzung und das bedeutet in diesem Jahr schrumpfende Absätze.

Smartphone-Markt wird sich nächstes Jahr wiederbeleben

smartphone-markt
YouTube Screenshot

Laut einer Studie von Gartner nutzen Benutzer ihre Smartphones auch nach dem Ende der zweijährigen Garantie. Die positive Benutzererfahrung führt also dazu, dass Smartphone-Verkäufe sinken. Das zeigen uns auch die Statistiken: Die im Jahr 2019 verkauften Smartphone-Umsätze werden voraussichtlich von 1,89 Mrd. USD auf 1,74 Mrd. USD sinken. Die Zahlen gelten jedoch für dieses Jahr.

Mit Blick auf die Prognosen für 2020 sind die Prognosen für die Smartphone-Verkäufe positiv. Der Smartphone-Markt wird sich also voraussichtlich wiederbeleben. Die lange Nutzung von Smartphone hat für Ranjit Atwal einen zweiten Grund. “Die Verbraucher nutzen ihre Smartphones schon seit langem, da die neuen Technologien nur begrenzt attraktiv sind”, sagt Atwal, der langjährige Forschungsdirektor bei Gartner.

Laut der Studie möchten Benutzer ihre Handys nur dann mit einem anderen wechseln, wenn wichtige neue Funktionen, Leistungen und Nutzungserlebnisse auf den Geräten bereitgestellt werden. Smartphone-Hersteller haben viele Optionen, darunter ein faltbares Vollbild-Erlebnis und 5G-fähige Geräte. Die Benutzer möchten diese neuen Modelle ausprobieren, geben jedoch ihr Handy nicht auf.

Laut Gartner wird der Anteil der 5G-fähigen Geräte in 4 Jahren von 10 auf 56 Prozent steigen. Dies zeigt, dass sich die neue Generation von Mobilfunknetzen auf der Welt überraschend weit verbreitet.

Man darf jedoch nicht vergessen, dass Smartphone-Hersteller wie Samsung und Huawei mit dem Galaxy Fold und dem Mate X keinen guten Start hinlegen konnten. Auf 5G-fähige Geräte muss man zudem noch in vielen Ländern warten.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.