Samsung bringt Mittelklasse-Smartphone mit Dreifach-Kamera

0
184

Was D.J. Koh, der Samsung-Mobile-Chef, vor Kurzem an der IFA 2018 angekündigt hat, scheint sich schnell zu verwirklichen. Samsung hat vor, neue Technologien auch an Mittelklasse-Smartphones anzuwenden. Wenige Wochen nach der IFA 2018 erschienen die ersten offiziellen Bilder von Samsung Galaxy A7 (2018) mit drei Hauptkameras.

Nach den letzten Gerüchten sollte eigentlich das Galaxy S10 mit einer Dreifach-Kamera auf der Rückseite ausgestattet sein. Die offiziellen Bilder zum neuen Galaxy A7 (2018) zeigt, dass Samsung sich wirklich für eine allgemeine Aufwertung der Mittelklasse-Smartphones interessiert.

Auf dem deutschen Markt bietet derzeit nur der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei eine Triple-Kamera. Handelt es sich beim Galaxy A7 (2018) um ein Dreifach-Kamera-Smartphone, wird es das dritte Smartphone nach Huawei P20 Pro und Huawei Mate RS sein. Mit dem A7 (2018) wird übrigens Samsung sein erstes Dreifach-Kamera-Smartphone auf den Markt bringen.

INNERE WERTE IDENTISCH MIT DEM GALAXY A8 PLUS?

dreifach-kamera
Die ersten Bilder zum Gerät sagen zunächst nur wenige über weitere Eigenschaften. In der linken oberen Ecke der Rückseite liegen drei Kameras untereinander und unter diesen Optiken sind noch ein LED-Blitz zu erkennen. Ob weitere Premium-Features das neue Mittelklasse-Smartphone mit Dreifach-Kamera prägen werden, ist nicht gewiss.

Beobachter gehen jedoch davon aus, dass das neue Handy dem Galaxy A8 (2018), das bereits verfügbar ist, ähnlich sein wird. Beobachter gehen deshalb davon aus, dass das Galaxy A7 (2018) über einen Fingerabdrucksensor verfügen wird. Der Fingerdrucksensor wird aber diesmal nicht unterhalb des Displays oder auf der Rückseite auftreten. Samsung platziert ihn diesmal unterhalb der Lautstärketasten.

Auch über die technischen Daten kann man derzeit nur spekulieren. Die Smartphone-Community erwartet eine technische Ausstattung wie bei dem Galaxy A8 Plus (2018). Dieses Dreifach-Kamera-Smartphone mit 6 Zoll großem SuperAMOLED-Display und FullHD-Auflösung soll einen Arbeitsspeicher von 6 GB und einen internen Speicher von mindestens 64 GB bieten.

Die Triple-Kamera wird jedoch mit höchster Wahrscheinlichkeit drei Sensoren mit unterschiedlichen Auflösungen und Brennweiten zur Verfügung stellen. Informationen über Vorstellungstermin und Preis werden noch geheim gehalten. Eine Empfehlung für ein Handy mit Vertrag auszusprechen, ist aber immer möglich.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.