Smartwatch-Update gibt Startschuss für die beste Funktion

0
6

Als vor Wochen die Apple Watch Series 4 von Apple präsentiert wurde, sorgte eine Funktion der Smartwatch ganz besonders für Begeisterung. Allerdings müssen Anwender noch immer darauf warten. Jetzt gibt’s neue Informationen zum notwendigen Smartwatch-Update für die Aktivierung der Funktion.

Apple Watch mit EKG-Funktion: Kommendes Smartwatch-Update schaltet sie frei

Die Apple Watch Series 4 besitzt ein integriertes EKG. Leider wurde die geniale Elektrokardiogramm-Funktion immer noch nicht aktiviert. Einen konkreten Zeitpunkt für die Freischaltung des Features durch Apple steht für die Anwender leider noch aus. Allein das Versprechen, dies bis Ende des Jahres zu tun, steht leider noch im Raum.

Der Webseite MacRumors liegen nun interne Trainingsdokumente für Apple-Store-Mitarbeiter vor. Diese kündigt nunmehr eine Freischaltung der EKG-Funktion mit dem kommenden Update auf watchOS 5.1.2 an. Gegenwärtig aktuell ist aber die Version 5.1.1, die Anfang des Monats erscheinen soll.

Deutschland muss leider noch auf das Elektrokardiogramm warten

YouTube Screenshot

Das erwartete Smartwatch-Update auf watchOS 5.12 befindet sich seit dem 7. November im laufenden Beta-Test. Demnach könnte eine Freigabe alsbald erfolgen. Die geleakten Trainingsdokumente verweisen da noch auf eine für hiesige Anwender weniger erfreuliche Nachricht.

Denn die EKG-Funktion wird zunächst auf Grundlage der FDA-Zulassung nur in den USA aktiviert werden können. In Deutschland und der Europäischen Union bedarf es als Gesundheitsprodukt einer separaten Zulassung. Diese Zulassung steht noch leider aus und dürfte erst später erfolgen.

Allerdings gibt es wohl noch eine Option. Es könnte nämlich genügen, die Systemeinstellung „Region“ der Apple Watch in entsprechender Weise einfach umzustellen?

Eine eigene Apple-Watch-App für das EKG

Wichtig zu wissen ist dabei auch, dass die EKG-Funktion wohl in Form einer eigenen App angeboten werden wird, welche zusammen mit watchOS 5.1.2 erscheinen soll. Ebenso vorausgesetzt wird eine Koppelung mit einem iPhone unter iOS 12.1.1.

Dieses Update befindet sich gleichfalls aktuell noch in Entwicklung und im Beta-Test. Es ist wohl ausgemacht worden, dass eine gleichzeitige Veröffentlichung beider Systemupdates erfolgen soll.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.