Was steckt im Moto G6, G6 Plus und G6 Play?

Mit drei neuen Modellen bietet Motorola erschwingliche Smartphones an. Doch was steckt im G6, G6 Plus und G6 Play? (Foto: motorola.de)

0
49

Motorola hat drei neue Modelle vorgestellt. Die Modelle der Moto-G6-Reihe sollen alle unter 300 Euro kosten und den Nutzern einiges bieten. Wir zeigen dir, was in dem Moto G6, Mito G6 Plus und Moto G6 Play steckt.

Moto G6

Das Moto G6 hat ein Full-HD+ Display mit 5,7 Zoll. Geschützt ist es mit einem Corning Gorilla Glas 3. Das Gehäuse ist durch eine spezielle Beschichtung gegen Spritzwasser geschützt. Mit seinem 3.000-mAh-Akku hat man genug Power, um über den Tag zu kommen.

Mit einer Dualkamera auf der Rückseite mit 12 und 5 MP kann man sehr schöne Bilder machen. Die Blende beträgt hierbei f/1.8. Daneben bietet die Kamera reichlich Features: Objekterkennung, Portraitmodus und Text-Scanner. Vorne befindet sich eine Kamera mit 8 Megapixel, die man auch zur Entsperrung per Gesichtserkennung nutzen kann. Auch gibt es auf der Vorderseite einen Fingerabdrucksensor.

Das ab dem 3. Mai erhältliche Smartphone gibt es in den Varianten mit 3 und 4 GB RAM und einem Speicher von 32 GB und 64 GB.

Moto G6 Plus

Der Moto G6 Plus ist das Topmodell in seiner Reihe. Mit 5,9 Zoll ist das Display größer als beim Basismodell. Auch ist hier der Akku mit 3.200 mAh stärker. Beim G6 Plus gibt es die Auswahl zwischen  4 und 6 GB RAM sowie einen internen Speicher mit 64 GB oder 128 GB.

Auch bei diesem Gerät hat Motorola eine Dual-Kamera verbaut die 12 und 5 MP zu bieten hat. Die Blende verfügt über f/1.7 und verfügt über Dual-Pixel-Technologie für den Autofokus. Die Videoaufnahmen kann man mit 4K Ultra HD machen. Die Frontkamera bietet 8 MP und kann auch zur Gesichtserkennung genutzt werden.

Moto G6 Play

Das Moto G6 Play ist das Einstiegsmodell. Das Display hat eine HD+-Auflösung mit 720p. Das Smartphone von Motorola hat einen Snapdragon-430- mit 1,5 GHz-Octa-Core-CPU und 3 GB RAM. Den internen Speicher von 32 GB kann man per Micro-SD um bis zu 128 GB erweitern. Die 13-MP-Hauptkamera hat eine f(2.0-Blende und kann bis zu 1080p bei 30 fps aufnehmen. Die Frontkamera hat 8 MP. Mit einem starken 4.000-mAh-Akku soll eine Laufzeit mit bis zu 32 Stunden möglich sein.

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.