WEtell möchte sich in den Mobilfunkmarkt mitmischen!

0
85

Mit WEtell möchte man einen klimapositiven, datensichern, fairen und transparenteren Mobilfunktarif auf den Markt bringen. Wir bringen Klarheit, was genau das bedeutet…

Die WEtell-Gründer

Über die Hilfsorganisation „Ingeneure ohne Grenzen“ lernten sich die drei Freiburger Alma Spribille, Andreas Schmucker und Nico Tucher kennen. Sie teilen die Gemeinsamkeit sich für ehrenamtliche Projekte zu engagieren und stellten schnell fest, dass sie eine gute Zusammenarbeit haben. Somit kamen sie auf die Idee das Projekt umzusetzen und starten mit WEtell.

Wie soll das mobile Telefonieren positiv mit dem Klima kooperieren?

Laut Alma Spribille soll gemeinsam mit der EWS an einem Ökostromanbieter gebaut werden. Die neue Anlage für Erneuerbare Energien in Deutschland wird den „Mehrstrom“ aufkaufen. Der Grünstrom der Anlage wird offiziell als Graustrom eingespeist um anderen konventionellen Energieträgern in die Quarre zu kommen. Somit wird der Mobilfunk nur über Überschüssigem Strom betrieben.

Die Auswahl an den Partnerunternehmen wird die Bedingung gestellt, ebenfalls auf Ökostrom umzustellen. Sowie bei dem jetzigen Netzanbieter, der die Schnittstelle zum D1-Netz bietet.

WEtell
wetell-change.de

WEtell soll in Sachen Datenschutz ebenfalls nachhaltiger sein?

Auf dem aktuellen Markt speichern die Mehrheit der Mobilfunkanbieter die Nutzerdaten so lange wie möglich ab und nutzt diese im Nachhinein zum Auswerten aus. In den Nutzerdaten sind unter anderem die Auswertungen wann und wo mit wem wie lange man telefoniert hat. Gibt’s da noch Privatsphäre?

WEtell möchte diese Daten aber nicht abspeichern. Für die Rechnungsstellung wird nur die Telefonnummer, SIM-Kartennummer und der dazugehörige Name + Anschrift benötigt. Somit wird auch gleichzeitig der Verdacht an anonymisierten Verkauf der Daten an Dritte aufgehoben. Alle weiteren Datenverknüpfungen sollen sofort gelöscht werden. Somit wäre WEtell der einzige Anbieter in Deutschland ohne eine Datensammlung.

Und das dritte Alleinstellungsmerkmal?

Der Kunde soll an keine Mindestvertragslaufzeit gebunden sein und es sollen keine versteckten Kosten geben. Alle Tarife sollen eine Flatrate für Telefonie und SMS erhalten und wähle kann zwischen dem Datenvolumen von 500MB = 15,-€  / 2GB = 25,-€ / 4 GB = 35,-€. Die Tarife sind einfach und verständlich und ebenfalls monatlich kündbar.

Vielversprechend hört sich das Ganze an, keine Vertragsbindung, mehr Privatsphäre und man weiss, was man am Ende zahlt!

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.