WhatsApp bekommt neue Funktionen

0
277

WhatsApp bekommt in Zukunft eine neue Funktion.  Wenn man dann sein Handy schüttelt, wird eine Support-Funktion aktiviert. Dazu nutzt dazu Sensoren, des jeweiligen Smartphones. Die neue Funktion kann in jedem Chat aufgerufen werden. Diese neue Funktion dürfte eher dafür gedacht sein, etwa unangenehme Spams und Betrugsversuch zu melden.

Der umständliche Weg wird damit aufgehoben. Bislang musste man von „Einstellungen“ zu „Hilfe“ um zu „Kontaktiere uns“ zu gelangen.

Neue Befugnisse für Administratoren

Administratoren bekommen bei WhatsApp in Zukunft  neue Befugnisse:

  • Der Administrator bestimmt, wer Gruppeninformationen ändert
  • Andere Administratoren können den Gründer der Gruppe nicht mehr löschen
  • Der Administrator kann den Chat stoppen

Nur die Administratoren können die Änderungen in der Gruppe sehen. Die übrigen Nutzer bekommen nichts davon mir. Geplant ist, dass die neuen Funktion sowohl bei Android-, iPhone als auch Windows-Geräten verfügbar sind.

Bessere Aufnahmefunktion

Erst Ende November hatte WhatsApp eine neue Funktion bekommen. Durch ein neues Update können neue Nachrichten aufgezeichnet werden, ohne dass der Aufnahmeknopf gedrückt und gehalten werden muss. Durch Antippen des Buttons „senden“ kann die Nachricht verschickt werden. Ebenso ist auch in dem Update die Löschfunktion erhalten.

Video-Chats in Gruppen

Bislang konnten bei WhatsApp neben Texten und Fotos auch Audio Aufzeichnungen ausgetauscht werden. In Zukunft sollen auch Video-Chats möglich sein. Noch ist aber ein Starttermin nicht bekannt.

Hinterlasse eine Antwort

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.