Whatsapp Business: Neuer Service will Firmen erobern

Mit Whatsapp bekommen Firmen die Möglichkeit, einfacher und direkter mit ihren Kunden in Verbindung zu treten. Wir zeigen dir, was die neue App alles kann.

0
104

Whatsapp ist wohl der weltweite Liebling unter den Messa-Apps. Zwar hatte es lange Zeit in der Gerüchteküche gebrodelt. , doch jetzt ist es amtlich: Erstmals nach seiner Gründung launcht das Unternehmen seinen zweiten Dienst. WhatsApp Business.

Bereitts im Sommer hatte es Tests für die neue App gegeben. Damit sollen vor allem kleine Unternehmen mit ihren Kunden in Verbindung treten. Die kostenlose Android-App soll es zunächst nur in Indonesien, Italien, Mexiko, Großbritannien und den USA geben. Weltweit soll es schon in nächster Zeit verfügbar sein.

Firmen können Profil anlegen

Die Unternehmen können sich über die App ein Profil anlegen. in dem etwa Adresse, Öffnungszeiten und Kontaktdaten angezeigt werden können. Ähnlich wie auf Plattformen wie Ebay können über sogenannte Schnellantworten häufig versendete Antworten auf häufig gestellte Fragen versendet werdet.Auch bietet WhatsApp Business für ihre Nutzer die Möglichkeit Statistiken abzurufen, wie oft etwa eine Nachricht erfolgreich versendet, übertragen und gelesen wurde.

WhatsApp hat für den neuen Service auch Schutzmechanismen eingebaut. So können Firmen nur Nutzer kontaktieren, die zuvor im persönlichen Adressbuch gespeichert wurden. Zudem wird es Firmen erschwert, die neue Plattform als Dauerwerbungsmedium zu missbrauchen. Diese Firmen können in einen Spamordner verschoben oder komplett blockiert werden.

WhatsApp will Accounts zudem automatisch verifizieren. Dazu sollen verschiedene Hinweise wie ein lokales Ortsverzeichnis hinzugezogen oder die neuen Accounts mit bereits bestehenden bei Facebook und Instagram verglichen werden.

Mit WhatsApp Business wird die Kommunikation zwischen Kunden und Firmen geändert. Bereits seit langem kommunizieren Unternehmen mit ihren Kunden per Chat, statt über Email oder Callcenter.

Zunächst kostenlos

Gewothnte Whats-App Funktionen sollen mit dem neuen Service nicht beeinträchtigt werden. Ob die App in Zukunft für Firmen Kosten verursachen soll, steht noch nicht fest. Unter Kennern ist man sich jedoch sicher, dass WhatsApp Business ausgebaut wird. Dann dürfte es auch um finanzielle Aspekte gehen. Gerade dann, wenn auch gößere Unternehmen als Friseure oder Reparaturwerkstätten angesprochen werden.

Hinterlasse eine Antwort