Wie du das Leben deines Handys verlängerst

Man muss nicht sein Handy jährlich wechseln. Wir zeigen dir, wie dein Handy dir noch sehr lange erhalten bleibt.

0
49

Wer kennt das nicht? Das Handy wird mit der Zeit langsam, es ist zerkratzt oder es gibt hier und da Brüche am Gerät. Wir zeigen dir wie du dein Handy langlebieger machst:

Du solltest immer die aktuellesten Updates installieren

Nach der Absichtlichen Verlangsamung älterer iPhone-Modelle sind viele vorsichtig geworden, wenn es um die Aktualisierung des Betriebssystems geht. Dennoch sind in den meisten Fällen Updates sinnvoll. Diese können Fehler beseitigen und Sicherheitslücken schließen, die in der Zwischenzeiz aufgetreten sind. Dadurch ist dein Gerät nicht mehr anfällig für Schadsoftware.

Durch andere Updates kannst du deine Apps und dein Betriebssystem effizienter machen, weil diese Fehler enthalten oder zuviel Akku verbrauchen.

Kurz: Veraltete Betriebssysteme in Smartphones gelten als großes Sicherheitsrisiko. Darum sollten Updates und Upgrades für die Betriebssysteme installiert werden, sobald sie verfügbar sind. Das gilt auch für Apps.

Sei beim Aufladen deines Akkus zurückhaltend

Gerade Nutzer, die ständig mit Ihrem Handy surfen oder spielen, haben oft das Gefühl ihr Handy aufladen zu müssen. Experten raten, die Lithium-Ionen-Akkus von Smartphones nicht permanent vollständig entladen und wieder laden, weil bei einer vollständigen Ladung und Entladung die Elektroden eines Lithium-Ionen-Akkus stark belastet werden. Das beeinträchtiget die Lebensdauer des Akkus. Deswegen ist es ratsam, wenn ein Laden nur im Bereich zwischen 0 bis 30 Prozent getan und im Bereich 70 bis 100 Prozent darauf verzicht wird.

Sorge für ausreichend Speicherplatz

Die Fehlermeldung „Speicher ist voll“ solltest du auf deinem Handy vermeiden. Dann solltest du unnötige Dateien auf deinem Handy löschen. Eine Möglichkeit ist es deine App-Liste durchzugehen und zu gucken, welche App viel Speicherplatz benötigt. Apps, die man doch nicht so oft braucht, kann man löschen. Eine Alternative bei Android-Geräten sind microSD-Karten, die zusätzlichen Speicherplatz bringen.

Schaff dir Hülle und „Panzerglasfolie“ an

Handys sind empfindlich. Fällt das Gerät hin, kann es sofort zu Brüchen kommen. Inzwischen können Handys auch über 1.000 Euro und mehr kosten. Da ist vorsicht geboten. Wenn du dir ein neues Handy zulegst, investiere noch 10 bis 20 Euro für eine Hülle und eine Schutzfolie. So etwas kann dir beim Fallen deines Smartphones sehr viel Ärger sparen.

Hinterlasse eine Antwort