Wird der Nokia X am 27. April vorgestellt?

Gerüchten zufolge soll am 27. April der Nokia X vorgestellt werden. Damit könnte das Gerät Smartphones wie dem iPhone X oder Samsung Galaxy S9 zur Konkurrenz werden. (Foto: nokia.com)

0
56

Noch in diesem Monat könnte HMD Global sein neues Flaggschiff vorstellen. Im Internet sind berichte aufgetaucht, nach denen mehrere Werbeplakate in China aufgetaucht sind, die auf den Nokia X hindeuten. Schon am 27. April soll das Smartphone von HDM Global vorgestellt werden.

Konkurrenz dür Samsung Galaxy S9 und iPhone X

Weder die Existenz noch die Features des Nokia X sind offiziell bestätigt. Die selben Quellen im Internet aber gehen von einem Top-Gerät mit einem 5,7 Zoll QHD-Display aus. Neben einem Snapdragon 845 dürfte das Nokia X 6 GB RAM und einen internen Speicher von 128 GB haben, so die Gerüchte im Internet.

Bei den Werbeplakaten werden zwei verschiedene Modelle des Nokia X aufgeführt. Deswegen könnte es neben einem Basismodell auch eine XL-Version geben. Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, könnte das Gerät dem Samsung Galaxy S9 und iPhone ernsthafte Konkurrenz machen. Doch die genauen Details und ob das Gerät tatsächlich auf den Markt kommt, wird erst Ende April feststehen.

Bereits 5 Nokia-Modell in diesem Jahr herausgebracht

Für dieses Jahr hatte HMD Global bereits 5 Smartphones von Nokia vorgestellt. Unter ihnen war der Nokia 8 Scirocco bislang das High-End-Gerät. Das Smartphone hat einige Features, dass den Nokia vor der Konkurrent besser stehen lässt. Dazu zählt der Dual-Sight-Modus. Damit kann man gleichzeitig die Front- und Rückkamera gleichzeitig verwenden, um Fotos und Videos gleichzeitig auf dem geteilten Bildschirm aufzunehmen.

Gleichzeitig Haupt- und Frontkamera bedienen

Sowohl die Haupt- als auch die Frontkamera sind mit Linsen des deutschen Premium-Herstellers Zeiss ausgestattet. Auf der Rückseite hat der Nokia 8 eine 13-Megapixel-Dualkamera, bestehend aus einem Farb- und einem Monochrom-Sensor. Auch auf der Frontseite hat die Kamera 13 Megapixel.

Neben dem Dual -Sight-Modus verbirgt das Nokia 8 ein weiteres Highlight: Mit dem Feature Ozo Audio kann ein 360-Grad-Raumklang bei Videos erzeugt werden, in des die Tonsignale der drei Mikrofone des Smartphones entsprechend abgemischt werden. Bei Konzerten kann dadurch die Lieblingsband aufgezeichnet werden, anstatt der Gesang des Nebenmannes.

Hinterlasse eine Antwort

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.