Zwei populäre Samsung-Geräte werden anfällig für Schadsoftware

0
59

Samsung hat schlechte Nachrichten für seine Kunden, die ein Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge besitzen. Der koreanische Elektronik-Riese stellt den Support für beide Geräte ein. Das teilte Samsung Mobile auf seiner Security-Homepage mit. Samsung hatte auch Anfang März die Software-Aktualisierung von Galaxy A3, Galaxy J3 und Galaxy J1 eingestellt.
Aufgrund der Einstellung profitieren die Nutzer von Galaxy S6 und S6 Edge ab sofort von keinen neuen Funktionen und Sicherheitsuptades. Kein Wunder, dass viele Nutzer nach drei Jahren nicht wissen, ob Sie ihre Geräte weiterverwenden können. Auch eine Aktualisierung auf Android 8.0 Oreo ist nicht in Sicht. Sogar die Nutzer von Galaxy S6 Edge+ und Galaxy S6 Active sollen bald von derselben Einstellung betroffen sein.
Kriminelle Hacker greifen vor allem Geräte mit Sicherheitslücken
Ein Support-Ende bedeutet nicht unbedingt, dass der Nutzer auf dieses Top-Modell verzichten muss. Man kann in diesem Fall auf dem Gerät die Custom-ROM LineageOS installieren. Eine baldige Aktualisierung auf Android 7.1 Nougat macht das aber auch nicht zu einer endgültigen Lösung. Die Nutzer müssen darauf hoffen, dass sie keine schwerwiegenden Sicherheitslücken erleben. Sonst droht ihnen Umstieg auf ein neues Smartphone.
Einen vollständigen Schutz bieten Antiviren-Apps nicht. Kriminelle Hacker greifen vor allem solche Handys und versuchen sensible Daten wie Passwörter oder Banking-Daten abzugreifen.

samsung update

Samsung versorgt folgende Geräte mit monatlichen Sicherheitsupdates:
• Galaxy S series (S9, S9+, S8, S8+, S8 Active, S7, S7 edge, S7 Active, S6 edge+, S6 Active)
• Galaxy Note series (Note 8, Note 5)
• Galaxy A series (A5 (2016), A5 (2017), A8 (2018))
Samsung versorgt folgende Geräte alle drei Monate mit Sicherheitsupdates:
• Galaxy A3 (2017), Galaxy A7 (2017)
• Galaxy J1 Mini, Galaxy J1 Mini Prime
• Galaxy J2 (2016), Galaxy J5 (2016), Galaxy J7 (2016)
• Galaxy J3 Pro, Galaxy J3 Pop, Galaxy J7 Pop
• Galaxy J3 (2017), Galaxy J5 (2017), Galaxy J7 (2017), Galaxy J7 Max, Galaxy J7 Neo
• Galaxy A8+ (2018), Galaxy J2 (2018)
• Galaxy Tab S2 L Refresh, Galaxy Tab S2 S Refresh
• Galaxy Tab S3 9.7, Galaxy Tab Active2, Galaxy Tab 10.1 (2016)
• Note FE

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.